1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Impftermine ab sofort für 4000 Schulbeschäftigte

  8. >

Arbeiter-Samariter-Bund hat Anmeldeplattform für Lehrer in Bielefeld freigeschaltet

Impftermine ab sofort für 4000 Schulbeschäftigte

Bielefeld (WB)

„In zwei bis drei Wochen haben wir alle Lehrer und Mitarbeiter an den Schulen in Bielefeld geimpft“, sagt Ingo Schlotterbeck, organisatorischer Leiter des Bielefelder Impfzentrums und Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB).

André Best

4000 Lehrer und Schulbeschäftige können sich ab sofort für eine Impfung in Bielefeld anmelden. Foto: Bernhard Pierel

Das Anmeldeverfahren für die die Sonder-Impfaktion hat am Montag begonnen. Fast 4.000 Lehrkräfte und andere Schulbeschäftigte können im Impfzentrum einen Termin buchen. Auf der Internetseite des Bielefelder ASB sind die Termine mit dem Moderna-Impfstoff entsprechend freigeschaltet worden. Hochschullehrer seien für diese Aktion nicht impfberechtigt, sondern nur Lehrer/innen der Sekundarstrufen I und II sowie die Mitarbeiter an Schulen wie Hausmeister, Sekretariate und Reinigungspersonal, sagt Ingo Schlotterbeck.

Die 4000 Lehrerinnen und Lehrer innerhalb der Priorisierungsgruppe 3 sollen wie berichtet in Bielefeld besonders schnell und somit bevorzugt geimpft werden. Sie erhalten früher Termine als zum Beispiel die Kassiererin an der Supermarktkasse oder Eltern von schwerkranken Kindern.

ANZEIGE