1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Inzidenzwert sinkt auf 32,9

  8. >

16 Neuinfektionen, vier neue Todesfälle in Bielefeld

Inzidenzwert sinkt auf 32,9

Bielefeld

In Bielefeld nimmt das Virusgeschehen weiter ab. Am Mittwoch werden 16 Neuinfektionen gemeldet. Aber es sind vier weitere Menschen gestorben: zwei Frauen im Alter von 83 und 86 Jahren sowie zwei Männer im Alter von 81 und 83 Jahren. Seit Beginn der Pandemie verzeichnet Bielefeld damit bisher 260 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

Westfalen-Blatt

Am Mittwoch werden in Bielefeld 16 Neuinfektionen gemeldet, aber auch vier neue Todesfälle. Währenddessen läuft die Produktion des Impfstoffs. Foto: ---

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Bielefelder steigt auf 9.730. Es gibt weiterhin insgesamt 16 laborbestätigte Nachweise von Corona-Mutationen in Bielefeld. Acht Corona-Fälle sind die britische Mutation und acht Fälle die südafrikanische. In allen Fällen läuft eine erweiterte Kontaktnachverfolgung.

1.673 Bielefelder sind aktuell infektiös. Die Meldeinzidenz der vergangenen sieben Tage sinkt um 2,7 auf 32,9 pro 100.000 Einwohnern. Das entspricht 110 Neuinfektionen.

Die Zahl der Genesenen liegt bei 7.797. Aktuelle Krankenhauszahlen hat die Stadt nicht mitgeteilt.

Startseite