1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Janis Joplin-Hommage kommt im Herbst

  8. >

Betriebsdirektor des Bielefelder Theaters schreibt Schauspiel mit Musik – Probenbeginn unter Corona-Bedingungen

Janis Joplin-Hommage kommt im Herbst

Bielefeld

Christoph Wahlefeld (38), Künstlerischer Betriebsdirektor des Bielefelder Theaters, spricht von einem „großen Schritt“: Auch wenn der Spielbetrieb nach aktuellem Stand erst Anfang Mai aufgenommen werden kann, haben jetzt die Proben begonnen für ein brandneues Stück. „Cry Baby“ soll zwar erst in der neuen Spielzeit im Herbst 2021 Premiere haben, man wolle aber so weit vorarbeiten, dass dann „einige wenige Tage Erinnerungsproben“ reichen.

Burgit Hörttrich

Christof Wahlefeld, Künstlerischer Betriebsdirektor des Bielefelder Theaters, hat mit „Cry Baby“ ein Schauspiel mit Musik geschrieben. Obwohl die Premiere im TAM erst für den Herbst geplant ist, haben die Proben bereits begonnen.   Foto: Bernhard Pierel

Für Wahlefeld ist die Inszenierung unter der Regie von Intendant Michael Heicks nicht nur Corona-bedingt etwas Besonderes. Der 38-Jährige hat das Schauspiel mit Musik über das kurze Leben von Rock- und Blueslegende Janis Joplin (1943-1970) im Auftrag des Theaters geschrieben. Wahlefeld: „Janis Joplin war eine widersprüchliche Person und eine extreme Künstlerin.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE