1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Jazzabend auf dem Kesselbrink

  8. >

Open-Air mit Ida Sand und Magnus Lindgren

Jazzabend auf dem Kesselbrink

Bielefeld

Das Sommer-Open-Air für Bielefeld ist zurück: Am 1. Juli (19 Uhr) verwandelt sich der Kesselbrink erneut in einen großen Konzertsaal. Zum Saisonabschluss bringt Artist in Residence Magnus Lindgren gemeinsam mit seiner Band Stockholm Underground und Jazz-Sängerin Ida Sand den zentralen Treffpunkt der Stadt zum Klingen.

Jazz-Sängerin Ida Sand. Foto: Josefine Bäckström

Für sommerliche Stimmung unter freiem Himmel sorgen die Künstler mit Songs aus ihren aktuellen Alben. Der Eintritt ist frei.

Passend zum Sommerferienbeginn, kehrt Magnus Lindgren noch einmal nach Bielefeld zurück, um zum großen Saisonabschluss das jazzbegeisterte Bielefelder Publikum zum Tanzen zu bringen – umsonst und draußen.

Gemeinsam mit seiner Band Stockholm Underground und der schwedischen Jazz-Sängerin Ida Sand bringt er eine frische Mischung aus Songs ihrer aktuellen Alben auf die eigens für diesen Abend errichtete Bühne auf dem Kesselbrink.

Zu hören sein werden unter anderem Chain of fools, Superboggie und ein Herbie Mann Medley mit A Whiter Shade of Pale aus dem Album Stockholm Underground (2017) sowie Born on the Bayou, Waiting, Crash & Burn und Sweet Child aus den Alben My Soul Kitchen (2018) und Do You Hear Me? (2021) von Ida Sand. Das Publikum erwartet ein aufregender und facettenreicher Jazzabend unter freiem Himmel.

Es wird keine Bestuhlung geben. Besucher können Sitzkissen, Decken, Hocker oder Campingstühle mitbringen.

Ida Sand wurde 1977 in Stockholm (Schweden) in eine musikalische Familie hineingeboren. 1996 studierte sie an der Musikhochschule in Göteborg, wo sie in die lebendige Jazzszene der Stadt eintauchte. Nach ihrem Abschluss 2000 hatte sie Auftritte in Nachtclubs, Pianobars und Soulclubs. Danach begann sie ihre Karriere als freiberufliche Sängerin und Keyboarderin.

Seitdem hat sie mit Schwedens beliebtesten Künstlern zusammengearbeitet, unter anderem Carola, Bo Sundström, Jerry Williams, Christian Walz, Lisa Nilsson und Orup und Nils Landgren.

Startseite
ANZEIGE