1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Kaninchenschwemme im Tierheim

  8. >

Mehr als 100 Nager im Kleintierhaus – Leiterin Anja Langer empfiehlt sich gründlich zu informieren

Kaninchenschwemme im Tierheim

Bielefeld

Im Kleintierhaus des Bielefelder Tierheims wird es eng. Mehr als 100 Tiere drängen sich in den Gehegen. Sogar die Quarantäne-Boxen sind belegt. Es sind vor allem Kaninchen, die bei den Tierschützern abgegeben werden, oftmals als „Fundtiere“. „Wöchentlich kommen neue hinzu“, berichtet Tierheimleiterin Anja Langer.

Von Kerstin Sewöster

Kaninchen sind possierlich, aber auch anspruchsvolle Mitbewohner. Sie brauchen Platz, das richtige Futter und müssen regelmäßig zum Tierarzt. Foto: Natalie Böger

„Normalerweise haben wir zwischen 40 und 50 Kaninchen in unserem Kleintierhaus sowie fünf bis zehn Kaninchen in der Quarantäne“, erklärt Langer. Aktuell sind es 65 Kaninchen sowie 13 Kaninchen in Quarantäne. Langer weiter: „Jede Box in unserem Kleintierhaus und in der Quarantäne ist belegt, so dass wir auf große Käfige ausweichen müssen, was unseren zukünftigen Haltungsbedingungen nicht entspricht.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE