1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Bielefelder Unternehmer will Teststelle eröffnen - und darf nicht

  8. >

Marius Rügge scheitert mit Anträgen – Krisenstabsleiter bezieht Stellung

Bielefelder Unternehmer will Corona-Teststelle eröffnen - und darf nicht

Bielefeld

Ist hier Willkür im Spiel? Der Queller Online-Händler und Logistik-Unternehmer Marius Rügge (Rügge Solutions) fühlt sich von der Stadt Bielefeld benachteiligt. Dreimal schon hat er beim dafür zuständigen Gesundheitsamt die Eröffnung einer Corona-Teststelle beantragt. Dreimal ist sein Antrag abgelehnt worden; dreimal seiner Meinung nach ohne triftigen Grund.

Von Markus Poch

Bietet seine Hilfe beim Schnelltesten bislang vergeblich an: der Queller Unternehmer Marius Rügge (25) auf der Freifläche vor seiner Firma. Foto: Bernhard Pierel

Der 25-Jährige ist irritiert darüber – gerade vor dem Hintergrund, dass Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger stets betont, wie wichtig in der aktuellen Corona-Lage die Teststellen sind. Seit Einführung der Impfstoffe genössen die Testungen laut Nürnberger zwar nicht mehr die erste, aber immerhin noch die zweite Priorität. „Mehr als 100.000 Bielefelder haben sich schon testen lassen“, sagt Nürnberger. Das könnten die Ärzte allein gar nicht schaffen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE