1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Katze „Tinkerbell“ taucht nach zwei Jahren wieder auf

  8. >

Besitzer aus Bielefeld überglücklich

Katze „Tinkerbell“ taucht nach zwei Jahren wieder auf

Bielefeld (WB)

Sie ist eine echte Glückskatze aus Bielefeld: „Tinkerbell“ ist wieder zu Hause. Nach zwei Jahren.

Westfalen-Blatt 

„Tinkerbell“, 14 Jahre alte Katze aus Bielefeld, war zwei Jahre lang verschwunden. Jetzt ist sie wieder aufgetaucht. Foto: Tierklinik Bielefeld

Als „Fundkatze“ wurde die Schönheit am Samstag in Tierklinik Bielefeld an der Bechterdisser Straße gebracht. Tierarzt Manuel Schulte hatte Dienst und nahm die „Patientin“ auf. Die Untersuchung ergab nicht nur, dass sie glücklicherweise gesund ist, sondern auch, dass sie einen Mikrochip hatte. Und die Chipnummer war bei Tasso registriert.

So konnte das Tierklinik-Team die Besitzer mit Hilfe des Haustierregisters schnell finden. Für die Familie, die namentlich nicht genannt werden möchte, ein unfassbares Glück. Sie hatte ihre Tinkerbell so sehr vermisst und so lange nach ihr gesucht. Auch „Tinkerbell“ freute sich sichtlich und schnurrte, als sie abgeholt wurde.

Der Katze, 14 Jahre alt, geht es bestens, aber der Freigang ist jetzt erstmal gestrichen. Sie ist gut genährt und muss versorgt worden sein. Wo sie sich zwei Jahre lang aufgehalten hat, wird wohl ihr großes Katzen-Geheimnis bleiben.

Was für eine schöne Happy-End-Geschichte, so die Mitarbeiter der Tierklinik, und der beste Beweis dafür, wie wichtig ein Chip und die Tasso-Registrierung ist. Die Registrierung der Mikro-Chip-Nummer beim Register ist übrigens kostenlos.

Startseite