1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Kein Böllerverbot in Bielefeld

  8. >

Reaktion auf Forderung der Umwelthilfe

Kein Böllerverbot in Bielefeld

Bielefeld (WB(/MiS). Silvester darf auch in Bielefeld wieder geböllert werden. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte im Juli die Stadt Bielefeld und weitere Großstädte aufgefordert, zur Reduzierung der Feinstaubbelastung durch private Silvester-Feuerwerke ein Böllerverbot für den Innenstadtbereich zu erlassen.

Böller Foto: dpa

Das wäre in die Zuständigkeit des Luftreinhalteplanes und damit in die der Bezirksregierung gefallen. Doch die kommt zu dem Ergebnis, dass das Silvester-Feuerwerk aufgrund der zeitlich und räumlich stark begrenzten Belastung keinen so relevanten Einfluss hat, dass es dadurch zu Grenzwertüberschreitungen kommen könnte.

Für eine weitergehende, kommunale Regelung bestehe nach derzeitiger Einschätzung ebenfalls kein Raum, so Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) am Donnerstag im Hauptausschuss des Rates. Dies habe auch das städtische Rechtsamt bestätigt. Es bestehe keine Verpflichtung oder Möglichkeit der Stadt, flächendeckend im Stadtgebiet das Abbrennen privater Feuerwerke zu untersagen.

Startseite
ANZEIGE