1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Kellerbrand am Bielefelder Forellenweg

  8. >

In dem Haus hatte es im vergangenen Jahr schon einmal gebrannt

Kellerbrand am Bielefelder Forellenweg

Bielefeld

Brandbekämpfer der Bielefelder Feuerwehr rückten am Samstagabend zu einem Kellerbrand in Großdornberg aus. In einem Vier-Parteien-Haus war es in einem Gemeinschaftsraum zu einem Feuer gekommen. Verletzt wurde niemand.

Von Christian Müller

Der Einsatzort am Samstagabend. Foto: Christian Müller/Westfalennews

Bewohner des Hauses am Forellenweg hatten den Brandgeruch der Feuerwehr gegen 21.05 Uhr gemeldet. Im Keller waren Stoffreste in einer Holzkiste in Brand geraten.

Den Kleinbrand hatten die etwa 25 Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Löschabteilung Großdornberg rasch unter Kontrolle. Da sich der Qualm im Treppenhaus und im Keller ausbreitete, setzten die Einsatzkräfte einen Lüfter ein.

Die acht gemeldeten Bewohner konnten anschließend zurück in ihre Wohnungen, Gebäudeschaden entstand nicht.

Etwa 25 Feuerwehrleute und die Polizei waren im Einsatz. Foto: Christian Müller/Westfalennews

Bereits im Mai 2020 hatte es in dem Haus gebrannt. Bei einem Küchenbrand in der Wohnung eines damals 93-Jährigen entstand ein Sachschaden von geschätzten 30.000 Euro. Ernsthaft verletzt wurde niemand.

Startseite
ANZEIGE