1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Wohnungsbau soll Gemeinde Vilsendorf zukunftsfähig machen

  8. >

Kirche als Multifunktionsraum

Wohnungsbau soll Gemeinde Vilsendorf zukunftsfähig machen

Bielefeld

„Alles ist möglich - innerhalb der Baugrenzen des Gebietes,“ beruhigte Planer Dirk Tacke  (Hempel + Tacke GmbH) die Angehörigen der Initiative für ein ausreichend großes Gemeindezentrum in Vilsendorf. Alles sei möglich - vielleicht auch ein Platz inmitten des 1,25 Hektar großen Areals  auf dem heutigen Grundstück der Epiphaniaskirche Vilsendorf. Tacke: „Das ist Sache des Entscheidungsträgers, also der Evangelischen Kirche.“ Entstehen sollen dort in sechs Häusern 67 Mietwohnungen.   

Von Burgit Hörttrich

Sechs Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 67 Wohnungen sollen auf dem Kirchengrundstück entstehen. Gemeinde- und Pfarrhaus sollen abgerissen werden.  Diese Studie aus dem Herbst 2021  sollte nur ein „erster Vorschlag" sein. Wie die Gebäude platziert werden, steht noch nicht endgültig fest. Foto: Brüchner-Hüttemann Pasch

Die Bezirksvertretung Jöllenbeck votierte am Donnerstagabend jedenfalls einstimmig für die Neuaufstellung des Bebauungsplanes für das Kirchengrundstück - der alte B-Plan stammt aus dem Jahr 1996. Dieser Aufstellungsbeschluss  muss bis Jahresende gefasst sein, um auch das beschleunigte Verfahren (Einbeziehung von Außenbereichsflächen) nutzen zu können. Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt am  29. November.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE