1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Kleine Fehler mit schweren Folgen

  8. >

Prof. Sven Thoms erforscht an Uni Bielefeld seltene genetische Erkrankungen

Kleine Fehler mit schweren Folgen

Bielefeld

Es sind die kleinsten Zellbestandteile, so genannte Organellen, denen das Forschungsinteresse von Prof. Dr. Sven Thoms gilt. Denn wenn spezielle Organellen, die „Peroxisomen“, nicht richtig ausgebildet werden oder ihre Funktion nicht erfüllen, kann das zu schweren, sogar tödlichen Erkrankungen führen.

Sabine Schulze

Prof. Dr. Sven Thoms vor der Baustelle des Forschungsgebäudes der Medizinischen Fakultät: Hier wird auch er kü Foto: Schulze

Thoms, 50, ist neu an die Universität Bielefeld, genauer: an die Medizinische Fakultät OWL berufen worden. Er wird in der Biochemie und Molekularmedizin forschen und lehren. Sein Schwerpunkt liegt in der Erforschung seltener genetischer Gehirn- und Muskel-Erkrankungen und eben auch der Peroxisomen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!