1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Klettern und Kultur kostenlos

  8. >

Bielefelder Stiftung hilft bedürftigen Kindern

Klettern und Kultur kostenlos

Bielefeld

Der Besuch von Kirmes, Kino oder Theater ist nicht für alle Familien mit Kindern eine Selbstverständlichkeit. Vielen Menschen passen Kultur- oder auch Sport- und andere Freizeitangebote nicht ins Budget. Die Stiftung Solidarität startet daher ein kostenloses Kultur- und Freizeitprogramm für Kinder aus Familien mit einem geringen Einkommen.

Kultur- und Freizeitangebote wollen Franz Schaible (links) und Diana Pilger von der Stiftung Solidarität anbieten, unter anderem Kletterkurse im Alpinzentrum bei Leiter Daniel Buse. Foto: Peter Bollig

Jedes vierte Kind in Bielefeld, schätzt Stiftungschef Franz Schaible, lebt in einer Familie, die auf staatliche Unterstützung angewiesen ist. Diese Kinder haben einen Anspruch aus dem so genannten Bildungs- und Teilhabepaket (BuT): 180 Euro pro Jahr und Kind, um etwa die Mitgliedschaft im Sportverein zu finanzieren. Diese BuT-Mittel würden „oft nicht ausgeschöpft“, sagt Franz Schaible, von vielen gar nicht in Anspruch genommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE