1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Klimaneutraler Milchgenuss

  8. >

Der Bielefelder Bioland-Betrieb Gut Wilhelmsdorf setzt auf eine holzbasierte Verpackung

Klimaneutraler Milchgenuss

Bielefeld

Neben der braunen Glasflasche und dem weißen Tetrapack gibt es die Bioland-Milch von Gut Wilhelmsdorf seit dieser Woche in einer neuen Verpackung: die Form entspricht dem Karton, doch das Design ist neu und vor allen Dingen das Material innovativ. „Der Klimakarton ist nach aktuellem Kenntnisstand die Milchverpackung mit der besten Ökobilanz“, erklärt Jan Hoyer, der seit einigen Monaten als Assistent der Geschäftsführung für die Bereiche Vermarktung und Molkerei zuständig ist und das Betriebsleiter-Duo Dr. Ulrich Schumacher und Johannes Berger unterstützt.

Von Kerstin Sewöster

Noch gibt es beide Verpackungen für die Wilhelmsdorfer Bio-Milch. Doch Betriebsleiter Dr. Ulrich Schumacher (links) und Jan Hoyer, Assistent der Geschäftsführung, hoffen, dass die Kunden künftig den neuen klimaneutralen Karton favorisieren. Foto: Kerstin Sewöster

Der Clou: Der Klimakarton besteht größtenteils aus Holz. Sogar die dünne Flüssigkeitsbarriere aus Kunststoff, die in dem holzbasierten Verpackungsmaterial eingearbeitet sei, stamme aus nachhaltiger Forstwirtschaft, wie Hoyer erläutert. Sie werde aus Tall-Öl (Tall heißt auf schwedisch Kiefer) hergestellt, einem Nebenprodukt bei der Zellstoffproduktion. „Der Klimakarton ist 100 Prozent holzbasiert“, betont Jan Hoyer, dass so Ressourcen geschont und CO2 vermieden werden. CO2-Emissionen, die unvermeidbar seien, um aus dem Tall-Öl eine Art Folie herzustellen, würden vom Hersteller Elopak kompensiert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!