1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Klopapier löst Polizeieinsatz aus

  8. >

Besonnene Reaktion des Autofahrers verhindert Schlimmeres

Klopapier löst Polizeieinsatz aus

Bielefeld (WB). Zwei Jugendliche haben eine Rolle abgewickeltes Klopapier über die Schröttinghauser Straße gespannt und so fast einen Unfall verursacht.

Symbolbild. Foto: Daniel Lüns

Ein 49-jähriger Bielefelder meldete der Polizei Montagnacht, gegen 23.25 Uhr, dass zwei Personen etwas über die Schröttinghauser Straße in Höhe der Straße Haselhorst gespannt hätten. Nach Angaben der Polizei berichtete der Anwohner, dass ein Autofahrer an der Schröttinghauser Straße eine Vollbremsung eingeleitet habe und dessen Fahrzeug gegen ein aufgezogenes Hindernis gerutscht sei. Der Fahrer sei anschließend weiter gefahren.

Nur wenige hundert Meter von der Gefahrenstelle entfernt, traf die Polizei auf zwei tatverdächtige junge Männer. Der 21- und der 22-Jährige aus Oberhausen bestritten, etwas mit dem gespannten Hindernis zu tun zu haben. Vor Ort erkannten die Polizeibeamten, dass es sich bei dem Hindernis um eine Rolle abgewickeltes Toilettenpapier handelte.

Polizei sucht Autofahrer als Zeugen der Straftat

Laut Polizei ist es der besonnenen Reaktion des bislang unbekannten Autofahrers und glücklichen Umständen zu verdanken, dass sich kein Unfall ereignete. Das Verkehrskommissariat weist darauf hin, dass solch ein Handeln eine Straftat und einen »Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr« darstellt.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 2 suchen den beteiligten Autofahrer als Zeugen der Straftat. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0521/5450.

Startseite
ANZEIGE