1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Knapp 500 Coronafälle pro Woche

  8. >

Am Sonntag Impfstart auch in Bielefeld

Knapp 500 Coronafälle pro Woche

Bielefeld (WB/abe)

Es ist der Tag, an dem die ersten Impfungen auch in Bielefeld gemacht werden. Ist er der Wendepunkt in der Pandemie? Am Sonntag werden 37 neue Coronainfektionen gemeldet. Die Zahl ist offenbar aufgrund des geringen Test- und Meldeaufkommens der Gesundheitsämter und Labore nach Weihnachten so gering.

Westfalen-Blatt

Kurz nach Weihnachten ist das Meldeaufkommen gering. Das ist möglicherweise der Grund für derzeit niedrige Coronazahlen in Bielefeld. Foto: Danny Lawson/PA Wire/dpa

Der Inzidenzwert liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts jetzt bei 148,1 (-11,1).

Seit Beginn der Pandemie sind 6.863 Coronafälle festgestellt worden, 495 davon in den vergangenen sieben Tagen.

Nach der gerundeten Schätzung des Landeszentrum Gesundheit NRW gelten 4.400 Bielefelder als genesen.

78 Bielefelder sind bislang mit Corona verstorben.

Zahlen zur Quarantäne werden aktuell nicht erfasst.

In den Krankenhäusern in Bielefeld werden mit Stand von Donnerstag 104 Coronapatienten behandelt, 35 davon auf einer Intensivstation und 26 auch unter Beatmung.

Auch bundesweit meldet das Robert-Koch-Institut am Sonntag mit 13.755 Neuinfektionen erneut eine sehr geringe Zahl. Am Sonntag der Vorwoche waren es 9.016 mehr.

Startseite