1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Kommunalpolitiker sprechen von „chaotischem Polizeieinsatz“ in Bielefeld

  8. >

Groß-Demo gegen Corona-Maßnahmen läuft aus dem Ruder – nächste Kundgebung ist bereits angekündigt

Kommunalpolitiker sprechen von „chaotischem Polizeieinsatz“ in Bielefeld

Bielefeld

Chaotische Zustände in der Bielefelder Innenstadt, drei leicht verletzte Personen, darunter zwei Polizisten, 14 Strafanzeigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung – der außer Kon­trolle geratene „Lichterspaziergang“ im Bielefelder Zentrum gegen die Corona-Regeln wird Polizei und Politik weiter beschäftigen.

Von Kerstin Sewöster

Der Bielefelder Kesselbrink war am Freitagabend voller Menschen. Beobachter der Demo sagen, dass es in der Spitze bis zu 4000 Teilnehmer gewesen sein sollen. Die Polizei war von 1000 Teilnehmern ausgegangen und sprach dann von 3000. Foto: Thomas F. Starke

Einige Bielefelder Kommunalpolitiker der Grünen sprechen von einem „völlig chaotischen Polizeieinsatz“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE