1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. So sieht's im neuen Harms-Markt aus

  8. >

20 Anbieter bieten in Bielefelder Altstadt internationale Küche und regionale Frische

So sieht's im neuen Harms-Markt aus

Bielefeld

Es laden ein: der Sonderling, der Diplomat und das Sonnenkind. Bald gehen dann auch der Isländer genauso wie Lavin's Feinkost oder Borchards & Fred an den Start. Wer nach diesem Auszug aus der Liste der Standbetreiber mehr wissen möchte, kann sich jetzt ein Bild vom neuen Harms-Markt in Bielefeld in der ehemaligen Klosterpassage machen.

Von Ulrike Ellerbrock

Kevin Pamann, Geschäftsführer der Pioneers Space GmbH, und Projektleiterin Sarah Seebode sind froh, dass nach vielen Verzögerungen endlich die ersten Besucher durch den Harms-Markt schlendern können. Foto: Ulrike Ellerbrock

Der Wunsch der Betreiber von der Pioneers Space GmbH ist es, dass sich der Harms-Markt zu einem Treffpunkt entwickelt, an dem die Besucher schlemmen und in schönem Ambiente verweilen können. Sowohl an einzelnen Ständen als auch im mittleren Bereich gibt es Sitzgelegenheiten. Geöffnet ist der Markt von Montag bis Samstag zwischen 9 und 22 Uhr. Der Zugang ist barrierefrei möglich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE