1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. „Laschet ist der Richtige“

  8. >

Bielefelds CDU-Bundestagskandidatin Angelika Westerwelle ist überzeugt:

„Laschet ist der Richtige“

Bielefeld

Für die CDU-Bundestagskandidatin Angelika Westerwelle ist klar: „Ich muss direkt gewinnen.“ Ihr Listenplatz reicht nicht für den Einzug ins Parlament. Aber im Dreikampf um das Direktmandat im Wahlkreis Bielefeld-Werther mit Wiebke Esdar (SPD) und Britta Hasselmann (Grüne) rechnet sie sich gute Chancen aus, denn ihre Mitbewerberinnen könnten sich gegenseitig Stimmen abspenstig machen. Beim Wahlkampfauftakt ihrer Partei am Freitag zeigte sie sich durchaus optimistisch.

Von Michael Schläger

Dr. Angelika Westerwelle mit Ansichten ihrer Wahlplakate: Zu Beginn der heißen Wahlkampfphase gibt sie sich siegesgewiss. Foto: Thomas F. Starke

In ihrem Wahlkampf hat sich die „Seiteneinsteigerin“, wie sie sich selbst nennt, klare Ziele gesetzt: Klima, ein zukunftsträchtige Mobilitätspolitik, Sicherheit im Alltag und Perspektiven für den sozialen Aufstieg sind die Themenkomplexe, die sie zu Beginn der heißen Wahlkampfphase in den Mittelpunkt stellen möchte. „Die CDU ist die einzige Partei, die Klima mit Arbeit versöhnt“, sagt die Unternehmerin mit Harvard-Diplom. Die 58-Jährige steht hinter dem Ziel von CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet, der Deutschland zu einem klimaneutralen Industrieland machen möchte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!