1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Lockdown als Stimmungskiller

  8. >

IHK-Frühjahrsumfrage zeigt in Corona-Krise Zweiteilung im Handel und bei Dienstleistern

Lockdown als Stimmungskiller

Bielefeld (WB)

Die Corona-Krise spaltet die Wirtschaft in Ostwestfalen in Sieger und Verlierer. Vor allem im Handel und im Dienstleistungssektor ist die ganze Bandbreite zu beobachten. Das zeigt die Frühjahrsumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwestfalen zu Bielefeld. Der zweite Lockdown ist für die meisten Betriebe ein Stimmungskiller.

Oliver Horst 

Leere Innenstädte, geschlossene Gastronomiebetriebe: In Corona-Zeiten kämpfen viele Händler und Dienstleister ums Überleben. Foto: Bernhard Pierel

Die im Herbst aufkeimende Hoffnung auf baldige Besserung ist neuem Pessimismus gewichen. 1065 Dienstleistungsbetriebe mit 43.322 Beschäftigten, darunter 164 Unternehmen des Gast- und Reisegewerbes, sowie 673 Händler mit 22.422 Mitarbeitern beteiligten sich zwischen Anfang Januar und Mitte Februar an der IHK-Umfrage. „Die Stimmung hat sich eingetrübt, es herrscht viel Unsicherheit“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführerin Petra Pigerl-Radtke.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE