1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Manchmal bleibt die Matte lang

  8. >

Friseure in Bielefeld machen sehr unterschiedliche Erfahrungen mit der Coronatest-Pflicht

Manchmal bleibt die Matte lang

Bielefeld (WB)

Es ist ein „seltsam unterschiedliches Phänomen“. So nennt es Markus Turri, Obermeister der Bielefelder Friseurinnung. Er meint die Art und Weise, wie sich die neue Hygieneregel, dass Kunden beim Friseurbesuch einen maximal 24 Stunden alten, negativen Coronatest vorlegen müssen, auf die Branche auswirkt.

Markus Poch

Verbringt mehr Zeit am Telefon als ihr lieb ist: Friseurmeisterin Jennifer Ganzer (32) in ihrem Salon an der Stapenhorststraße. Foto: Thomas F. Starke

„Es gibt Kollegen, für die ist die neue Verordnung kein Problem. Es gibt Kollegen, für die ist die neue Verordnung ein kleines Problem. Und es gibt Kollegen, die haben damit ein großes Problem“, urteilt Turri nach vielen Gesprächen mit anderen Salons. Generell sei das Problem am Stadtrand wohl größer, weil dort eine geringere Dichte an Testmöglichkeiten herrsche.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!