1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Mangel in allen Branchen

  8. >

Materialnot bremst deutsche Wirtschaft aus – OWL-Handwerk beklagt lange Lieferzeiten

Mangel in allen Branchen

Düsseldorf/Bielefeld

Die deutsche Wirtschaft muss mit dem Materialmangel noch längere Zeit klarkommen. Die Lage hat sich nach Einschätzung der betroffenen Branchen in vielen Bereichen verschärft – und das hat auch Auswirkungen auf die Preise. Nach Angaben des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes sind die Erzeugerpreise bei Schnittholz gegenüber 2020 um 110 Prozent gestiegen, die für Betonstahl um 80 und für Kunststofferzeugnisse um 30 bis 40 Prozent. Auch das Handwerk in OWL beklagt die Situation.

Von Georg Winters  und Paul Edgar Fels

Nicht mehr so viel zu transportieren? Immer mehr Unternehmen beklagen Materialknappheit und steigende Preise. Das Foto zeigt einen Hersteller von Gabelstaplern in einem Logistikterminal. Foto: Christian Charisius/dpa

Bei einer Umfrage unter 575 Maschinenbauern, davon 153 aus NRW, äußerten zwei von fünf Unternehmen die Befürchtung, dass sich die Materialknappheit bis Jahresende weiter zuspitzen könnte, wie der Branchenverband VDMA NRW mitteilte. Fast alle anderen sehen auch noch keine Entspannung. „Am schlimmsten ist die Situation im Elektronikbereich“, sagte VDMA-NRW-Geschäftsführer Hans-Jürgen Alt unserer Redaktion. „Bei Metallen könnte die Lage binnen eines halben Jahres besser werden; bei Elektronikprodukten besteht diese Hoffnung nicht.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!