1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Quidditch ist der Harry-Potter-Welt entwachsen

  8. >

Bielefelder „Basilisken“ gewinnen den zweiten Platz beim Eurocup in Italien

Quidditch ist der Harry-Potter-Welt entwachsen

Bielefeld

Bekannt ist „Quidditch“ aus dem Harry-Potter-Universum. Doch längst gibt es auch außerhalb der Zauberwelt große Turniere. Die "Basilisken" aus Bielefeld belegen aktuell ganz ohne Zauberei beim Europacup in Italien den zweiten Platz.

Von Philipp Körtgen

Statt mit einem Besen spielen die Sportler mittlerweile mit einer PVC-Stange zwischen den Beinen. Foto: Ajantha Abey Quidditch Photography

Eigentlich wollte Bielefelds einzige Quidditch-Mannschaft bereits nach dem Viertelfinale aufgeben: „Wir waren alle ziemlich kaputt von der Vorrunde und wollten uns noch einen schönen Tag in Brescia machen“, sagt Janko Spieker (27), Trainer der Basilisken. „Aber dann lief es einfach so gut!“ Anders als erwartet, schlugen sich die 13 Sportler so gut, dass sie im Europacup in Italien das Finale erreichten. Den spanischen „Dementores“ aus La Coruña unterlagen sie im Endspiel zwar mit 130 zu 200 Punkten. „Wir hätten aber ohnehin nicht gedacht, dass wir soweit kommen würden. Von daher war das ein großer Erfolg für uns.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE