1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Mehr geliefert als verimpft

  8. >

Im Mai soll in Bielefeld nun verabreicht werden, was an Biontech-Vakzin zuletzt übrig geblieben ist

Mehr geliefert als verimpft

Bielefeld (WB)

Dass der Impffortschritt in Bielefeld derzeit schlecht planbar ist, zeigt der aktuelle Impfbericht der Stadt. Demnach deutet sich nicht nur, wie berichtet, ein Rückgang der Lieferungen des Impfstoffs von Biontech für die kommende Woche an. Im gesamten Monat Mai könnte die Impfkampagne gebremst weiterlaufen.

Peter Bollig

Laut Impferlass kommt im Mai deutlich weniger Biontech-Impfstoff an. Die Vorhersagen sind aber ungenau. Foto: Thomas F. Starke

Pro Woche erwartet der Bericht für Mai eine Lieferung von jeweils gut 1800 Dosen des Biontech-Impfstoffs. Das wären in einem Monat mit etwa 7.200 Dosen so viele, wie etwa Ende April für nur eine Woche angekündigt waren. Der Impfbericht bezieht sich auf die im Impferlass angekündigten Vakzinmengen – und zeigt zugleich auf, wie schwer kalkulierbar diese Zahlen sind. Denn zuletzt wurde weitaus mehr geliefert, als per Erlass angekündigt war. Allerdings lagen die vorhergesagten Mengen deutlich über den Zahlen für Mai: So wurden in der vorletzten Aprilwoche 7.654 Biontech-Dosen angekündigt. Tatsächlich ans Impfzentrum geliefert wurden 10.896. Für den Astrazeneca-Impfstoff gibt es für Mai unterdessen im Impferlass gar keine Angaben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE