1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Mercedes geht in Flammen auf

  8. >

Bielefelder Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Mercedes geht in Flammen auf

Bielefeld (WB).

Auf einem Parkplatz an der Milser Straße ist in der Nacht zu Donnerstag ein Mercedes abgebrannt. Die Bielefelder Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

 

Die Bielefelder Feuerwehr musste ausrücken, um den Brand zu löschen. Foto: Polizei Bielefeld

Gegen 0.30 Uhr entdeckte ein 17-jähriger Bielefelder den brennenden Wagen auf einem öffentlichen Parkplatz der Stadt und meldete den Vorfall der Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Auto, ein Mercedes-Benz ML 63 AMG, im vorderen Bereich vollständig. „Nach bisherigen Ermittlungen muss von einer Brandstiftung ausgegangen werden“, erklärt Polizeisprecher Fabian Rickel. .

Der Halter, ein 36-jähriger Bielefelder, wurde informiert. Sein Fahrzeug ist zur Beweis- und Eigentumssicherung sichergestellt worden. Die Teerdecke des Parkplatzes wurde durch den Brand ebenfalls beschädigt.

Laut Polizei wird der Sachschaden auf 36.000 Euro geschätzt (35.000 Euro Pkw, 1000 Euro Teerdecke des Parkplatzes).

Zeugen melden sich mit Hinweisen zum Täter oder dem Tatgeschehen bitte beim zuständigen Kriminalkommissariat 11 unter Tel. 0521/545-0.

Startseite