1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Mit 35 kiloschweren Säcken: Bulli bis zum Dach überladen

  8. >

Polizei in Bielefeld macht kuriose Entdeckung – Fahrzeug um mehr als 22 Prozent überfrachtet

Mit 35 kiloschweren Säcken: Bulli bis zum Dach überladen

Bielefeld (WB/abe)

Ein massiv beladener Bulli hat bei der Polizei für Kopfschütteln gesorgt. Die Hinterachse hing komplett auf der Straße.

Westfalen-Blatt

Dieses Fahrzeug in Bielefeld war mit 35 Säcken eines Bauklebers in Pulverform beladen – jeder 25 Kilo schwer. Foto: Polizei

Entdeckt hat die Polizei den Transporter am Donnerstagmorgen auf der Schlosshofstraße in Bielefeld.

Der VW-Bulli war so scher beladen, dass die Hinterachse aufgrund der schweren Ladung nicht mehr eingefedert wurde. Diese bestand aus, bis an das Fahrzeugdach gestapelte, 25 Kilogramm schwere Säcke eines Bauklebers in Pulverform.

Obwohl nach Angaben der Polizei häufig Bilder mehr als Worte sagen, mussten die Beamten zur Beweissicherung auf das Ergebnis einer Fahrzeugwaage zurückgreifen. Die Messung ergab, dass der 44-jährige ausländische Fahrer den Transporter um mehr als 22 Prozent überladen hatte. Er musste nicht nur 35 Säcke abladen, damit er weiterfahren durfte, sondern auch eine Sicherheitsleistung in Höhe von 125 Euro für die Ordnungswidrigkeit bei den Beamten bezahlen.

Startseite