1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Mit dem E-Scooter auf der Autobahn

  8. >

24-Jähriger testet sein neues Fahrzeug auf der A2 in Bielefeld

Mit dem E-Scooter auf der Autobahn

Bielefeld

Mit Tempo 20 auf der Autobahn zu fahren – auf diese Idee kam am Sonntag ein 24-Jähriger, als er seinen E-Scooter an der Anschlussstelle Bielefeld-Süd auf die A2 lenkte.

Die Polizei fasste einen 24-Jährigen, der mit seinem E-Scooter die A2 befuhr. Foto: dpa/Patrick Pleul

„Die Telefone auf der Einsatzleitstelle der Polizei Bielefeld standen nicht mehr still“, berichtet Polizeisprecherin Hella Christoph. Die Anrufe aufgebrachter Zeugen meldeten gegen 11.20 Uhr den E-Scooter-Fahrer, der in Richtung Hannover unterwegs war.

An der Anschlussstelle Bielefeld-Ost verließ der 24-jährige Fahrer aus Polen die Autobahn wieder. Er konnte auf der Lageschen Straße durch Einsatzkräfte der Autobahnpolizeiwache Herford angetroffen und kontrolliert werden.

Der Fahrer gab an, das Gefährt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometern am Vortag gekauft zu haben und nun die Reichweite des Akkus zu testen. Dass er damit nicht auf der Autobahn fahren darf, wisse er nicht. Er habe sich auch nichts dabei gedacht, da er ja ganz rechts gefahren sei und niemand gehupt habe.

Die eigentlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung hatte er für den E-Scooter nicht abgeschlossen, so dass die Fahrt beendet war. Nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung zur Sicherung des Strafverfahrens durfte er seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Startseite