1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Mit falschen Papieren hochwertige Leihwagen gemietet

  8. >

Bielefelder Schöffengericht verurteilt 60-Jährigen wegen bandenmäßigen Betruges

Mit falschen Papieren hochwertige Leihwagen gemietet

Bielefeld. 

Wegen Betrugs hat das Bielefelder Schöffengericht einen 60-Jährigen zu einem Jahr Haft verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Der Mann war Mitglied einer Bande, die es auf hochwertige Leihwagen abgesehen hatte, um sie teuer zu verkaufen. Er war derjenige, der die Autos mietete, hatte allerdings gefälschte Personaldokumente vorgelegt. Und das war aufgefallen.

Von Volker Zeiger

Symbolbild Gericht Foto: dpa

Der Angeklagte habe bei den Vorfällen um zwei ausgeliehene Fahrzeuge „eine untergeordnete Rolle in einer Bande“ gespielt, wies Vorsitzende Richterin Astrid Salewski in der Urteilsbegründung hin. Das milderte das Strafmaß.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE