1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Mobile Impfstationen wieder im Einsatz

  8. >

Sonderaktionen von Donnerstag bis Samstag in Bielefeld

Mobile Impfstationen wieder im Einsatz

Bielefeld

Die mobilen Impfstationen sind wieder in Bielefeld unterwegs.

Symbolbild Coronaschutzimpfung Foto: dpa

Am Donnerstag, 12. August, steht die mobile Impfstation von 11 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz in Jöllenbeck, Amtsstraße 31.   

Am Freitag, 13. August, steht das Impfmobil von 11 bis 20 Uhr in Sennestadt am McDonalds, Hansestraße 1e, und am Sennestadt Haus, Reichowplatz Ecke Elbealle 11-15.   

Am Samstag können sich Bürgerinnern und Bürger in der Innenstadt impfen lassen. Die genauen Standorte und Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.

Verimpft wird an allen drei Terminen Johnson & John son, Moderna und Biontech. Wer sich impfen lassen möchte, muss 12 Jahre oder älter sein, einen Ausweis und – falls vorhanden – auch einen Impfpass und eine Krankenversichertenkarte mitbringen.

Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren ohne Vorerkrankungen müssen mindestens eine sor geberechtigte Person mitbringen. Darüber hinaus muss die weitere sorgeberechtigte Person der Impfung zustimmen. Ein Formular ist auf der Seite des Impfzentrums abrufbar.

Für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren mit Vorerkrankungen muss eine sorgeberechtigte Person anwesend sein, da hier die STIKO-Empfehlung greift.

Das Impfzentrum bietet weiterhin Impfungen mit und ohne Termin an. An jedem Tag ab 14 Uhr ist außerdem ein Kinderarzt vor Ort, um die interessierten Eltern und Kinder umfassend zu informieren und über mögliche Risiken aufzuklären. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Startseite