1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Mordkommission  nach Messerstecherei aufgelöst

  8. >

Update: Blutiger Streit im Bielefelder Drogenmilieu wird nicht mehr als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft

Mordkommission  nach Messerstecherei aufgelöst

Bielefeld 

Nach einer Messerstecherei im Drogenmilieu an der sogenannten "Tüte" im Bielefelder Bahnhofsviertel mit einem Schwer- und einem Leichtverletzten hatte am Wochenende zunächst eine Mordkommission ermittelt. 

Von Jens Heinze

Die sogenannte "Tüte", der Ein- und Ausgang zur unterirdischen Stadtbahnhaltestelle Hauptbahnhof vor der Bielefelder Stadthalle, und der angrenzende Stadthallenpark sind ein bekannter Treffpunkt des Drogen- und Alkoholikermilieus. Foto: Bernhard Pierel

Ein vorübergehend eines Kapitalverbrechens verdächtigter Bielefelder wurde nach kurzer Flucht von Polizisten am Samstagabend in einem Haus gegenüber des Tatorts gefasst. Der nach Informationen dieser Zeitung wegen verschiedener Delikte bereits polizeibekannte Mann ist inzwischen wieder frei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!