1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Nach SEK-Zugriff in Klinik eingewiesen

  8. >

Axt-Täter bei der Polizei bereits wegen Körperverletzung an Nachbarn bekannt

Nach SEK-Zugriff in Klinik eingewiesen

Bielefeld (WB/hz). Nach dem Zugriff von Elitepolizisten der Spezialeinheiten (SEK) in Brake ist ein Mann (52) in das psychiatrische Krankenhaus Gilead IV eingewiesen worden. Das sagte Polizeisprecher Achim Ridder auf Anfrage.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Wie berichtet, soll der 52-Jährige am Samstag gegen 2.40 Uhr in einem Mehrfamilienhaus randaliert und alarmierte Polizisten mit einer Axt bedroht haben. Dann soll er sich in seiner Wohnung verschanzt und ein Feuer gelegt haben.

Gegen den 52-Jährigen sei ein Strafverfahren wegen Bedrohung eingeleitet worden, sagte der Polizeisprecher. Zudem drohe dem Braker ein weiteres Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Nach dem SEK-Zugriff seien in der Wohnung eine Armbrust und Stichwaffen sichergestellt worden.

Polizeiangaben zufolge sei der 52-Jährige bereits bekannt unter anderem wegen einer gegenseitigen Körperverletzung mit Nachbarn.

Startseite