1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Nachwuchsreporter/innen gesucht

  8. >

Freie Mitarbeit beim Westfalen-Blatt in Bielefeld am Jahnplatz

Nachwuchsreporter/innen gesucht

Bielefeld

Die Lokalredaktion des WESTFALEN-BLATTES am Jahnplatz in Bielefeld sucht freie Mitarbeiter/innen für den Großraum Bielefeld.

Das Westfalen-Blatt in Bielefeld am Jahnplatz sucht Nachwuchs-Journalistinnen und -Journalisten. Foto: Thomas F. Starke

Eine gute Schreibe, Interesse für Themen, ein Gespür für spannende Nachrichten: Wenn das auf Sie zutrifft, dann sollten Sie sich bewerben.

Ihre Aufgaben: Sie besuchen Termine und berichten in Text, Foto und Video über Veranstaltungen, von Konzerten und/oder anderen Terminen.  Oder Sie haben eigene Ideen, die Sie nach Absprache mit der Redaktion umsetzen.

Die Voraussetzung: Sie beherrschen die Rechtschreibung und können fotografieren. Gerne bilden wir Sie beim Fotografieren auch fort. Sie sollten aufgeschlossen sein und gut auf Menschen zugehen können.

Eine journalistische Ausbildung ist nicht zwingend erforderlich. Der Spaß am Schreiben und Recherchieren ist wichtig. Führerschein und ein eigenes Auto wären von Vorteil, damit Sie die Termine im Stadtgebiet Bielefeld wahrnehmen können.

Ihre Einsatzzeiten sind vor allem an den Wochenenden und unter der Woche am Abend – aber auch tagsüber liegt immer wieder etwas an. Wenn Sie zuverlässig sind, Zeit haben, Termine nicht nur wahrzunehmen, sondern auch danach darüber zu schreiben,  dann bewerben Sie sich.

Auf Honorarbasis besuchen Sie verschiedene Veranstaltungen in Bielefeld und berichten darüber: Das können Konzerte, Theaterstücke, Jubiläen, Themen aus dem Vereinsleben, Spendenübergaben oder auch Berichte über die heimische Wirtschaft, Lifestylethemen, die Gastronomie und vieles mehr sein. Die Themen sind so vielfältig wie Bielefeld selbst.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schicken Sie uns Ihre Kurzbewerbung per E-Mail an bewerbung@westfalen-blatt.de. Falls für Sie vorab ein Praktikum möglich ist, teilen Sie uns das bitte auch mit. Vielleicht haben Sie ja auch schon Vorerfahrungen im Journalismus - umso besser. Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften. Bewerber können sich gerne bei uns melden.

Rückfragen sind möglich unter der Telefonnummer 0521/585-247 (10 bis 18 Uhr). Ihre Ansprechpartnerin: Beate Willer, Redaktions-Assistenz.

Startseite
ANZEIGE