1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Neuer Blitzer kommt erst im Mai

  8. >

Stadt Bielefeld: Schweizer Hersteller hat Lieferschwierigkeiten

Neuer Blitzer kommt erst im Mai

Bielefeld (WB/hz). Das Warten auf den neuen vom städtischen Ordnungsamt bestellten mobilen Blitzer geht weiter. Die auf einem Autoanhänger montierte Anlage der Firma Jenoptik Robot, die unter dem Namen »Blitzer Bernd«  beim Test im vergangenen Sommer in Bielefeld für viel Furore gesorgt hatte, wird jetzt voraussichtlich erst im Mai geliefert.

Mobile Blitzer Foto: Bernhard Pierel

Der Schweizer Hersteller des Anhängers, auf dem der Doppel-Blitzer zur Überwachung in beide Fahrtrichtungen montiert ist, habe Lieferschwierigkeiten. Das sagte Norman Rosenland, beim Bielefelder Ordnungsamt zuständig für Verkehrsordnungswidrigkeiten, auf Anfrage.

Die Stadt hatte, wie berichtet, nach dem großen Erfolg der Testphase im Spätherbst 2018 die mobile Radaranlage mit dem offiziellen Namen Traffistar S350 bestellt. Erst sollte der Blitzer Mitte dieses Monats eintreffen, dann hieß es Ende März und nun ist die Ankunft mittlerweile auf Mai verschoben. Das kommunale Ordnungsamt will bekanntlich dieses Jahr noch einen zweiten mobilen Blitzer in Form eines Autoanhängers bestellen. Was für einen, das sei noch nicht entschieden, sagte Rosenland.

Ordnungsdezernentin Anja Ritschel geht davon aus, dass mit den zwei neuen Radaranlagen auf Bielefelds Straßen pro Jahr um die 32.000 Raser mehr zur Rechenschaft gezogen werden können. Das bedeute Mehreinnahmen von etwa 960.000 Euro für die Stadtkasse.

Startseite