1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Neuer Corona-Hotspot in Bielefeld

  8. >

Mehrere Corona-Fälle in einem Betrieb

Neuer Corona-Hotspot in Bielefeld

Bielefeld

Es gibt einen weiteren Corona-Hotspot in der Stadt. In einem Bielefelder Industriebetrieb sind Stand jetzt acht Mitarbeiter am Virus erkrankt, berichtet Stadtsprecherin Kristina Beermann. Außerdem sind weitere Menschen aus dem Umfeld der Sennestädter Ferienspiele an Corona erkrankt. 

Symbolbild Coronatest Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Das Gesundheitsamt hat Montagnachmittag, 16. August, im Rahmen der Kontaktnachverfolgung von der Clusterbildung bei mehreren positiven Fällen erfahren und weitere Testungen angeordnet, sagt die Sprecherin.

Die acht positiven Fälle und ihre Haushalte wurden entsprechend in Quarantäne gesetzt. Die Kontaktnachverfolgung läuft.

Die positiv-getesteten Mitarbei ter arbeiten in unterschiedlichen Abteilungen und Schichten. Daher testen drei mobile Teams des Arbeiter-Samariter-Bundes in Absprache mit der Geschäftsführung an diesem Dienstag die rund 200-köpfige Belegschaft der Früh-, Spät- und Nachtschicht. Die ersten PCR-Ergebnisse werden am Mittwoch, 18. August, erwartet.

Im Zusammenhang mit den Ferienspielen des Bielefelder Jugendrings in Sennestadt gibt es mittlerweile 34 positive Fälle. 21 Kinder, 1 Mitarbeiter und 12 Kontaktpersonen aus dem häuslichen Umfeld sind nach Angaben der Stadt Bielefeld am Coronavirus erkrankt.

Startseite