1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Neues Gleisdreieck in 50 Stunden

  8. >

Am Niederwall in Bielefeld sind am Wochenende Stadtbahngleise- und Weichen ausgetauscht worden

Neues Gleisdreieck in 50 Stunden

Bielefeld

Vier Weichen, jede davon 14 Tonnen schwer, acht bis zu 18 Meter lange Gleisstücke und ein Gleiskreuz auf den Millimeter genau in nur gut 50 Stunden zu erneuern: Das war am Wochenende die Herausforderung für die Gleisbauer, die im Auftrag der Verkehrsbetriebe Mobiel am Niederwall gearbeitet haben.

Von Hendrik Uffmann

Im Schichtbetrieb haben die Gleisbauer am Wochenende rund um die Uhr gearbeitet, um den Streckenabschnitt am Niederwall zu erneuern.Die Schweißer sind dafür zuständig, die stählernen Schienen miteinander zu verbinden.Perfekt aufeinander abgestimmt heben zwei Baggerfahrer eines der vorgefertigten Gleisstücke in das Schotterbett. Foto: Bernhard Pierell

Dort, an der Einmündung zur Nikolaus-Dürkopp-Straße, einem der wichtigsten Knotenpunkte im Bielefelder Stadtbahnnetz, waren nach 30 Jahren an den Weichen und Gleisen Abnutzung und Materialermüdung so groß, dass nur noch eines half: der komplette Austausch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!