1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Neues Wohnen in ehemaligem Hotel

  8. >

Auf dem Areal von „Bayern First“ in Bielefeld entstehen vier Neubauten, das Hotel wird umgebaut

Neues Wohnen in ehemaligem Hotel

Schildesche

Mit seiner gelben Fassade ist das ehemalige Bayerische Landhaus ein markantes Gebäude an der Engerschen Straße. Nachdem das Hotel und Restaurant, das zuletzt als „Bayern First“ geführt wurde, monatelang leer stand, wird das gesamte Gelände an der Ecke Loheide nun neu entwickelt. Die Bauträger Herzog & Kordtomeikel haben das mehr als einen Hektar große Grundstück gekauft, um dort vier neue Wohnhäuser zu errichten und das Hotel so umzubauen, dass auch darin Wohnungen entstehen.

Von Hendrik Uffmann

Auf dem gut einen Hektar großen Grundstück entstehen im Garten des bisherigen Hotels und auf der Westseite Neubauten, das bestehende Gebäude wird zum Wohnen umgebaut. Das denkmalgeschützte Fachwerkhaus (rechts) soll an einen neuen Inhaber verkauft werden. Foto: Bernhard Pierel

Angehen wollen die neuen Eigentümer das Projekt in drei Bauabschnitten, „im September beginnen die Bauarbeiten“, erklärt Architekt Thomas Herzog. Im ersten Schritt werden auf der Fläche direkt hinter dem bisherigen Hotel drei Häuser mit zwei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss und insgesamt 28 Wohnungen gebaut.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE