1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Niedrigster Wert in NRW

  8. >

Robert-Koch-Institut meldet für Bielefeld eine Inzidenz von 29,3 pro 100.000 Einwohner

Niedrigster Wert in NRW

Bielefeld (WB/mdel)

Die Stadt Bielefeld weist aktuell den niedrigsten Inzidenzwert in Nordrhein-Westfalen aus. Stand Mittwoch, 0 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut einen Wert von 29,3 pro 100.000 Einwohner.

wn

Seit Beginn der Pandemie sind 10.208 Bielefelder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Das entspricht 98 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen. Der Inzidenzwert ist damit erneut gesunken. Am Dienstag lag er noch bei 30,2. Im OWL-Vergleich weisen noch der Kreis Höxter (32,8) und der Kreis Paderborn (33,8) ähnlich niedrige Werte aus. Spitzenreiter in NRW ist der Märkische Kreis mit einer Inzidenz von 133,1.

Am Mittwoch meldete das RKI 31 Neuinfektionen für Bielefeld. Seit Beginn der Pandemie sind damit 10.208 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Es ist ein weitere Bielefelder verstorben. Laut Stadtverwaltung handelt es sich um eine Frau im Alter von 94 Jahren.

Startseite
ANZEIGE