1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Oberhemdenbügeln ist eine Frage der Technik

  8. >

Sauber, glatt und knitterfrei: Bielefelderin gibt Tipps.

Oberhemdenbügeln ist eine Frage der Technik

Bielefeld

Das Bügeln von Oberhemden ist eine Wissenschaft für sich. Dabei, versichert Christina Düning, komme es vor allem auf die richtige Technik an. Christine Düning ist Expertin. Gelernt hat sie das perfekte, knitterfreie Bügeln in der Bielefelder Reinigung ihrer Mutter. „Ich bin ja praktisch dort zwischen Waschmaschinen und Bügelbrett aufgewachsen“, sagt die Industriekauffrau. Und sie ist beruflich auch dorthin zurück gekehrt.

Burgit Hörttrich

„Erst das Oberhemd ordentlich hinlegen, dann bügeln“, erklärt Christina Düning. Und, ergänzt die Expertin, ein Dampfbügeleisen erleichtere die Arbeit enorm, denn: „Hemden vertragen Hitze.“ Foto: Bernhard Pierel

Trotz der Corona-bedingten Umsatzrückgänge um 40 bis 50 Prozent – es werden weniger Anzüge abgegeben (Homeoffice), keine Gesellschaftskleidung (keine Feiern, keine Hochzeiten, keine Konfirmations- oder Kommunionfeste, keine Abibälle) – sei das Oberhemden-Geschäft weitgehend stabil geblieben. Abgegeben würden Hemden „zu 95 Prozent“ von Männern: „Vom Studenten bis zum Rentner“. Christina Düning schafft es, pro Stunde bis zu 30 (vorgedämpfte) Oberhemden zu bügeln. Faltenfrei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!