1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. „OWL zeigt Herz“ trifft Tatort-Stars

  8. >

20.000 Euro für das Schulranzen-Projekt in Bielefeld

„OWL zeigt Herz“ trifft Tatort-Stars

Bielefeld

Die Partnerschaft währt schon Jahre: Die Tatort-Kommissare Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt und der Verein „OWL zeigt Herz“ haben schon viele soziale Projekte gemeinsam realisiert, die Schauspieler waren Gäste auf Benefiz-Feiern des Vereins.

Thomas Milse (OWL zeigt Herz, rechts) traf jetzt die TV-Kommissare Dietmar Bär (2. von links) und Klaus J. Behrendt (2. von rechts) sowie TV-Gerichtsmediziner Joe Bausch, um auch für die Schulkramkiste zu werben. Foto: Christian Mathiesen

Seit 2018 arbeiten „OWL zeigt Herz“ und der Verein „Tatort-Straßen der Welt“, gegründet von Bär und Behrendt, zusammen. Jetzt trafen sich die beiden Tatort-Hauptdarsteller der Kommissare Freddy Schenk und Max Ballauf sowie Joe Bausch, der in dem Kölner Tatort-Team den Gerichtsmediziner Joseph Roth spielt, mit Thomas Milse, der im „OWL zeigt Herz“-Team seit Beginn aktiv ist.

Man sprach bei dieser Gelegenheit über das Schulranzen-Projekt  in Bielefeld. Mit einer zweckgebundenen Start-Spende von 10.000 Euro sowie über die folgenden Jahre weiteren nun mittlerweile insgesamt 10.000 Euro hat „OWL zeigt Herz“ das Projekt „Wir starten gleich – Kein Kind ohne Schulranzen!“ in Bielefeld installiert und kontinuierlich unterstützt.

Das Projekt wird logistisch von der „Schulkramkiste“ in Bielefeld umgesetzt, welches als unbürokratische Soforthilfe der Arbeitsgemeinschaft Bielefelder Wohlfahrtsverbände fungiert und an den Ausgabestellen in verschiedenen Stadtteilen die Schulranzen inklusive Material an die Eltern ausgibt.

Zahlreiche Studien haben immer wieder belegt, dass die Chancen auf gute Bildung immer noch stark von der sozialen Herkunft abhängen. Dies beginnt bereits mit der Einschulung. Ein wertiger Schulranzen mit allen notwendigen Materialien kostet mindestens 200 Euro. Dieser Betrag ist für finanziell schwache Familien schwer oder sogar gar nicht tragbar. Viele Familien können ihren Kindern nicht oder nicht in vollem Umfang die notwendigen Materialien für den Schulanfang zur Verfügung stellen.

Damit auch diese Kinder zum Schulstart nicht schlechter gestellt sind als ihre Schulkameraden, werden bedürftigen Familien anonym wertige Schulranzen-Sets mit voller Ausstattung kostenlos übergeben.

Bei dem Treffen zwischen Moderator Thomas Milse mit Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt sowie Joe Bausch sprachen die TV-Stars unter anderem über die eigene Einschulung und die Erinnerung an den eigenen Schulranzen.

Seit seiner Gründung im Jahre 2007 unterstützt und fördert  „OWL zeigt Herz“ neben seinen eigenen Initiativen („Sport macht Kinder stark“, „Kultur macht Kinder stark“ und „Musik macht Kinder stark“) auch viele andere karitative Zwecke, helfende Institutionen und Stiftungen. Von Beginn an unterstützt „OWL zeigt Herz“ auch punktuell externe Projekte, wie zum Beispiel Fruchtalarm, den Tatort e.V., „Kein Kind ohne Schulranzen“ und viele andere Organisationen, die dort aktiv sind, wo Hilfe benötigt wird.

Das gesamte Interview von Thomas Milse mit den TV-Kommissaren findet sich jetzt im Internet auf dem „OWL zeigt Herz“- YouTube Kanal oder auch auf der „OWL zeigt Herz”-Webseite.

Startseite