1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Pandemieschutz: FDP wirft Clausen Versagen vor

  8. >

Wegen Absage zur Anschaffung von mobilen Luftfilteranlagen an Schulen in Bielefeld

Pandemieschutz: FDP wirft Clausen Versagen vor

Bielefeld

Mit Bestürzung reagiert die Bielefelder FDP auf die Absage des Oberbürgermeisters an die Anschaffung mobiler Luftfiltergeräte für Schulen.

In einem Klassenraum steht ein Luftreiniger, der die Corona-Infektionsgefahr während des Unterrichts senken soll. Darüber wird auch in Bielefeld diskutiert. Foto: Christophe Gateau/dpa

 Das Förderprogramm für stationäre Anlagen von Bund und Land in Anspruch zu nehmen, sei das Minumim und helfe nur einem kleinen Teil der Klassen. Für die allermeisten Grundschulen, für alle Förderschulen und weiterführenden Schulen sind keine Verbesserungen vorgesehen. Kitas wurden in der jüngsten Pressekonferenz Clausens nicht einmal erwähnt.

„Dass die Stadt sich als Schulträger weigert, sich ordentlich auf die Pandemie vorzubereiten, ist ein Skandal", sagt der FDP-Vorsitzende Jan Maik Schlifter. „Die Sommerferien sind bald verstrichen, ohne auch nur minimale Vorbereitungen zu treffen." Das sei ein Schlag ins Gesicht für alle Familien in Bielefeld.

„Und es zeigt, dass das ‚Kinder zuerst'-Mantra der Koalition nichts als ein Lippenbekenntnis ist", betont Schlifter. Dass die Jüngsten der Stadt für den OB keine Priorität haben, zeige sich am Geld: „Es wird nur das absolute Minimum in die Hand genommen, um noch die Fördermittel abzugreifen", erklärt Schlifter. „Rot-Rot-Grün schmeißt so viel Geld für Unnützes zum Fenster heraus, aber für die Aufrechterhaltung des Schulbetriebes ist kein Geld da."

Die Bielefelder FDP appelliert deshalb an SPD und Grüne, dem Oberbürgermeister in dieser Angelegenheit nicht zu folgen. In Pressemitteilungen hatten beide Fraktionen zuletzt angekündigt, ihre ablehnende Haltung gegenüber Luftfiltern zu ändern. Bei der Sondersitzung des Schulausschusses am 12. August werde sich nun zeigen, ob sie Wort hielten.

Weiter geht die Unterschriftensammlung der FDP. Die Aktion unter dem Titel  „Luftfilter in alle Klassen" stößt bereits auf viel positive Resonanz.

Startseite