1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Per Live-Schalte im Rettungseinsatz

  8. >

Noch vor den Sommerferien sollen Telenotärzte in Bielefeld ihre Arbeit aufnehmen

Per Live-Schalte im Rettungseinsatz

Bielefeld

Da ist es passiert. Nach einem Unfall mit einem Gabelstapler lehnt der Lagermitarbeiter mit schmerzverzerrtem Gesicht an der Wand. Sofort haben seine Kollegen die 112 gewählt. Notfallsanitäter sind schnell zur Stelle. Verdacht auf eine Unterschenkelfraktur. Welche Schmerzmittel in welcher Dosierung sind jetzt für den Transport ins Krankenhaus die richtigen?

Von Michael Schläger

Der Telenotarzt ist per Video und einer sicheren Datenleitung mit den Notfallsanitätern verbunden. Auch Vitaldaten des Patienten stehen zur Verfügung. Foto: dpa

Der Fall ist konstruiert, wäre aber ein typischer für den Telenotarzt. Der sitzt in der Leitstelle, kann die Notfallsanitäter per Videoschalte unterstützen. Noch vor den Sommerferien soll ein solches System in Bielefeld eingeführt werden. Die dafür erforderliche Änderung des Rettungsdienstbedarfsplans wird am 10. Februar vom Rat auf den Weg gebracht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE