1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Petition gegen Impfgegner-“Spaziergänge“

  8. >

Bielefelder Bündnis gegen Rechts startet Aktion im Internet – Initiator wird beleidigt

Petition gegen Impfgegner-“Spaziergänge“

Bielefeld

Das Bielefelder Bündnis gegen Rechts hat auf der Plattform „we act“ eine Online-Petition gegen die fortwährenden „Spaziergänge“ der Kritiker der Corona-Maßnahmen in Bielefeld gestartet. Der Aufruf richtet sich an alle Bielefelder, die hiesigen Landes- und Bundespolitiker und an die NRW-Landesregierung.

Die am Neujahrsabend gestartete Petition hatte 21 Stunden später mehr als 2000 Unterschriften. Am Montagmorgen nach 36 Stunden waren es bereits mehr als 3650. Foto: Jens Heinze

Initiator der Onlineaktion ist Klaus Rees, Ratsmitglied der Bielefelder Grünen und einer der führenden Köpfe des Bündnisses. Nach Start der Petition am Abend des Neujahrstages haben bis Montagmorgen bereits mehr als 3650 Menschen unterzeichnet. „Die Pandemie kann nur wissenschaftsbasiert bekämpft werden und nicht durch Verschwörungserzählungen und Impfverweigerung beziehungsweise Ablehnung von Hygieneregeln“, schreibt Rees.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE