1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Piazza-Feeling, Teil II

  8. >

Glosse zur Verkehrswende in Bielefeld

Piazza-Feeling, Teil II

Bielefeld

Im zweiten Teil unserer kleinen Reihe „Piazza-Feeling und die Bielefelder Verkehrswende“ geht die amüsante Kurzgeschichte rund um den roten SPD-Bulli in der Altstadt (Ritterstraße in Höhe „Klötzer‘s Restaurant) weiter.

Eine Glosse von André Best

Citynahes Parken in Bielefeld ist bisweilen weiter möglich. Foto: Privat

 In Wahlkampfzeiten haben es Politiker eilig, sie  müssen bisweilen Equipment transportieren. Da ist es natürlich völlig legitim und alles andere als verboten, die Möglichkeit der Durchfahrt in Anspruch zu nehmen. Somit fuhr der Bulli bis in die City vor und parkte nahe der Altstädter Nicolaikirche.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!