1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Plädoyer für eine gerechte Politik

  8. >

Minister Laumann lobt Einsatz für Medizin-Fakultät – CDU-Bundestagskandidatin Westerwelle spricht über Zukunft des Gesundheitswesens

Plädoyer für eine gerechte Politik

Bielefeld

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann ist ein Freund klarer Worte. Und so macht er am Mittwoch bei einer Diskussionsveranstaltung der Christ-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Ratssaal auch gar kein Hehl daraus, wer am 26. September in Bielefeld gewählt werden sollte: „Natürlich die CDU und unsere Kandidatin Angelika Westerwelle.“

Von Michael Schläger

Gut gelaunt und selbstbewusst im Ratssaal: (von links) NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, die CDU-Bundestagskandidatin Angelika Westerwelle und CDA-Bezirksvorsitzende Angelika Gemkow. Foto: Bernhard Pierel

Denn, so Laumann, auch gerade der örtlichen CDU sei es zu verdanken, dass am 23. September die Medizinische Fakultät an der Uni Bielefeld ihre Arbeit aufnehmen werde. „Dafür hatte ich mich schon in meiner ersten Amtszeit als Gesundheitsminister von 2005 bis 2010 eingesetzt“, ergänzt der Minister und fügt noch an: „Es gibt aktuell keine Stadt in NRW, die so profitiert in meinem Ressort wie Bielefeld.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!