1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Polizei sucht Unfallzeugen

  8. >

Stadtbahn und Auto kollidierten auf der Detmolder Straße in Bielefeld

Polizei sucht Unfallzeugen

Bielefeld

Nachdem am vergangenen Samstag, 2. Oktober, eine Stadtbahn und ein Auto auf der Detmolder Straße zusammengestoßen waren, sucht die Polizei nach Unfallzeugen. Der Fahrer der Bahn (38) und die 32-jährige Autofahrerin gaben beide an, vorfahrtsberechtigt gewesen zu sein.

Der Unfall ereignete sich an der Einmündung Königsbrügge. Foto: Christian Müller (Archiv)

Zu dem Unfall war es gekommen, als die Bielefelderin (32) mit einem Skoda aus der Einmündung Königsbrügge nach links auf die Detmolder Straße in Richtung Sieker abbog. Zeitgleich fuhr eine Stadtbahn von der Haltestelle Prießallee in Richtung Sieker. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem niemand verletzt wurde. 

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 suchen jetzt nach Unfallzeugen. Denn der Fahrer der Bahn und die Autofahrerin gaben beide an, dass sie nach den angezeigten Lichtzeichen hätten fahren dürfen.

Aussagen zum Unfallgeschehen nimmt die Bielefelder Polizei unter der Telefonnummer 0521/5450 entgegen. Bei dem Unfall war ein Sachschaden von rund 15.000 Euro entstanden.

Startseite