1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Polizeieinsatz bei Westend-Party

  8. >

Enormer Andrang zum Semesterstart im Lokschuppen in Bielefeld – wartende Gäste fürchteten eine Panik

Polizeieinsatz bei Westend-Party

Bielefeld

Mit 1000 Partygästen hatten die Veranstalter laut Polizei gerechnet, gekommen waren aber gefühlt 5000 Gäste: Die Westend-Party, traditionell größte Studentenparty der Region, hat in der Nacht zu Donnerstag für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Sabine Schulze

Der große Andrang bei der Westendparty hat selbst die Veranstalter überrascht (Symbolfoto). Foto: dpa

Nach drei Semestern Corona-Zwangspause sollte der Start ins Studienhalbjahr im Lokschuppen gebührend gefeiert werden. Der Andrang war aber unerwartet groß. So groß, dass gegen Mitternacht Feierwillige, die am Eingang Schlange standen und auf den Einlass warteten, die Polizei riefen. „Die ersten Hilferufe gingen um 23.50 Uhr ein“, berichtet Polizeisprecher Fabian Rickel. Die Wartenden fürchteten eine Panik. Mit mehreren Streifenwagen rückte die Polizei aus, rief über Lautsprecher zur Besonnenheit auf und dazu, das Feld zu räumen, da die Kapazitäten des Lokschuppens bei Weitem nicht für alle ausreichten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!