1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Polizisten retten Pkw-Fahrer das Leben

  8. >

49-jähriger Bielefelder wird von Beamten reanimiert

Polizisten retten Pkw-Fahrer das Leben

Bielefeld

Zwei Polizisten der Bielefelder Einsatzhundertschaft haben am  7. Juli  einen 49-jährigen BMW-Fahrer aus Bielefeld reanimiert und ihm damit das Leben gerettet. 

Symbolbild. Foto: dpa

Die Polizisten waren am Mittwoch, 7. Juli, in der Friedrich-Hagemann-Straße im richtigen Moment zur Stelle. 

Ein 49-jähriger BMW-Fahrer aus Bielefeld befuhr gegen 8 Uhr die Friedrich-Hagemann-Straße in Richtung Potsdamer Straße.  Zwei Fahrzeuge hinter dem BMW fuhr ein Fahrzeug mit Polizisten der Bielefelder Einsatzhundertschaft.

Die Beamten beobachteten, dass der BMW unvermittelt langsamer wurde und von seinem Fahrstreifen nach links in den Gegenverkehr geriet. Obwohl die entgegenkommende 40-jährige Kia-Fahrerin aus Bielefeld abbremste und hupte, fuhr der BMW langsam weiter und stieß gegen den Kia. Beide Fahrzeuge wurden im Frontbereich leicht beschädigt.

Die Polizisten sprachen den 49-Jährigen an, der kurz darauf aufgrund eines medizinischen Notfalls das Bewusstsein verlor. Die Beamten begannen sofort mit der Reanimation. Hinzugerufene Rettungskräfte übernahmen anschließend die weitere medizinische Versorgung des Bewusstlosen und ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. 

Bereits vor Ort vermuteten die Rettungskräfte, dass die Polizeibeamten dem BMW-Fahrer durch ihr schnelles Eingreifen das Leben retteten. Dies hat sich bestätigt und erfreulicherweise befindet sich der Bielefelder zwar noch im Krankenhaus, ist aber weiter auf dem Weg der Besserung.

Startseite