1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Popcorn für alle und erste Schnäppchen

  8. >

Mitternachtsshopping an diesem Samstag rutscht erstmals in den Mai

Popcorn für alle und erste Schnäppchen

Bielefeld (WB). Bis Mitternacht einkaufen, das sei in der Region nur in Bielefeld möglich, sagt Jörg Beyer (Handelsverband). Bis 24 Uhr in der Innenstadt shoppen können Kunden wieder am kommenden Samstag, 26. Mai.

Burgit Hörttrich

Thomas Keitel, Michael Latz, Uwe Mönninghoff, Johannes Göke, Jörg Beyer und Martin Knabenreich (von links) rühren die Werbetrommel für das erste Mitternachtsshopping des Jahres an diesem Samstag. Foto: Mike-Dennis Müller

Beyer: »Es gibt Kommunen, die ein Late-Night-Shopping bis 22 Uhr anbieten, aber nur in Bielefeld haben die Geschäfte auch tatsächlich bis Mitternacht geöffnet – ein Alleinstellungsmerkmal.« Für das Einkaufszentrum Loom sei es das erste Bielefelder Mitternachtsshopping, sagt Center-Manager Michael Latz und ergänzt: »Damit gibt es 110 weitere Gründe, an diesem Samstag in die Innenstadt zu kommen.« Im Loom nämlich würden alle 110 Läden mit von der Partie sein.

Dass das Mitternachtsshopping bereits im Mai und damit früher als sonst stattfindet, sei der Fußball-Weltmeisterschaft geschuldet, sagt Beyer: »Da haben wir aus der Erfahrung gelernt.« Wenn nämlich gerade Deutschland spiele, könne das spannendste Shoppingerlebnis damit nicht konkurrieren.

Keitel: »Atmosphäre in der Altstadt ist einmalig«

Während in der City die Geschäfte »zu 100 Prozent« geöffnet hätten, sei das in der Altstadt nicht der Fall, weiß Beyer. Die Kaufmannschaft Altstadt sei kein Unterstützer des Mitternachtsshopping mehr. Dennoch würde es auch dort an der Fußgängerzone Läden geben, deren Personal für ihre Kunden bis Mitternacht da ist. Beyer: »Es wird allenfalls kleine Lücken hier und da geben.« Den Ausgleich dazu schaffe die Gastronomie, ist Thomas Keitel als Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes überzeugt: »Die Atmosphäre in der Altstadt ist doch nicht zuletzt für Lokale mit Außengastronomie einmalig.«

Der Handel habe sich zudem kleine Aktionen ausgedacht, um für die Kunden den Einkaufsbummel zu etwas Besonderem zu machen. Uwe Mönninghoff, Karstadt-Filialgeschäftsführer, offeriert in seinem Haus eine »Lieblingsstücke-Aktion«. Johannes Göke (P & C) verspricht bereits das ein oder andere Schnäppchen und das Loom kooperiere, so Latz, mit dem Café Europa: Das stelle DJ und Cocktailbar, außerdem gebe es »Popcorn für alle«.

Knabenreich: »Genügend Stellplätze in Parkhäusern und Tiefgaragen«

Für Martin Knabenreich, Geschäftsführer der Bielefeld Marketing, ist es wichtig, beim Mitternachtsshopping auch Besucher aus der Region zu gewinnen. Knabenreich: »Die Innenstadt ist gut zu erreichen, es stehen genügend Stellplätze in den Parkhäusern und Tiefgaragen zur Verfügung.«

Das nächste Mitternachtsshopping ist am 29. September.

Startseite