1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Prüfungen dauern noch an

  8. >

Wie es zum Abriss der Hammer Mühle in Bielefeld kommen konnte

Prüfungen dauern noch an

Bielefeld

Die Ereignisse um den Abriss der Hammer Mühle beschäftigen weiter die Politik. Bernd Vollmer (Die Linke) wollte jetzt im Stadtentwicklungsausschuss wissen, weshalb ein einstimmiger Beschluss des Gremiums vom September, den Bebauungsplan für den Bereich der Hammer Mühle zu ändern, nicht vom Rat bestätigt wurde.

Von Michael Schläger

Der Abriss der Hammer Mühle beschäftigt weiterhin die Bielefelder Politik. Foto: Thomas F. Starke

Hierzu antwortete Reinhold Beck, Leiter des städtischen Bauamtes, dass zum Zeitpunkt der anschließenden Ratssitzung ein Gutachten des Rechtsamtes vorgelegen habe, wonach bei einer Änderung des Bebauungsplanes von einer hohen Schadenersatzforderung des Investors auszugehen sei. Zur Zeit werde der Umfang und die Höhe der zu erwartenden Schadenersatzforderung ermittelt. Erst mit dem Ergebnis werde dann eine entsprechende Vorlage für die politischen Gremien erstellt und auf die finanziellen Risiken hingewiesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE