1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Radfahrer verunglückt - Autofahrer flüchtet

  8. >

Polizei Bielefeld sucht nach Unfallfahrer

Radfahrer verunglückt - Autofahrer flüchtet

Bielefeld

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 suchen einen Autofahrer, der an der Einmündung Obernstraße mit einem Radfahrer zusammenstieß und flüchtete.

Symbolfoto Foto: Jörn Hannemann

Polizeisprecher Michael Kötter: "Ein 33-jähriger Bielefelder war am Sonntag gegen 17.20 Uhr mit seinem Fahrrad in Richtung Innenstadt unterwegs. Dazu benutzte er den Radweg entlang der Artur-Ladebeck-Straße. Als er die Einmündung der Obernstraße geradeaus überqueren wollte, bog unmittelbar vor ihm ein weißer Kombi nach rechts ab. Durch Abbremsen konnte der 33-Jährige nicht verhindern, dass er mit seinem Fahrrad gegen das  abbiegende Auto stieß. Die Anstoßstelle befand sich im hinteren rechten Heckbereich des Kombis."

Der Fahrer oder die Autofahrerin fuhr mit gleichbleibender Geschwindigkeit weiter und hielt nicht an der Unfallstelle an, berichtete der Polizeisprecher weiter.

Der Radfahrer stürzte bei dem Anstoß und wurde leicht verletzt. Sein Handy und sein Fahrrad wurden beschädigt. Den Sachschaden schätzten Polizeibeamte auf 100 Euro. Eine Zeugin wandte sich an den 33-Jährigen und machte Angaben zu dem beteiligten Fahrzeug.

Die Polizei bittet um weitere Zeugenhinweise zu diesem Unfall und dem gesuchten weißen Kombi an das Verkehrskommissariat 1, Tel. 0521/5450.

Startseite