1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Radler bekommen mehr Platz

  8. >

Auf der Artur-Ladebeck-Straße soll noch dieses Jahr die „Protected Bike Lane“ entstehen

Radler bekommen mehr Platz

Bielefeld

Wenn alles gut läuft, auch das Wetter mitspielt, dann soll die Artur-Ladebeck-Straße noch bis Jahresende geschützte Fahrradwege, so genannte Protected Bike Lanes, erhalten. Auf einer Länge von 2,9 Kilometern, vom Adenauerplatz am Rand des Stadtzentrums, bis zur Gotenstraße in Brackwede, stünden dann für den Autoverkehr nur noch je eine Richtungsfahrbahn zur Verfügung.

Von Michael Schläger

Der bestehende Radweg auf der Artur-Ladebeck-Straße gilt als unsicher. Deshalb soll die „Bike Lane“ kommen. Foto: Thomas F. Starke

„Wir wollen die Umgestaltung mit möglichst wenigen baulichen Veränderungen erreichen“, sagt Patrick Kühn. Leiter der Abteilung Mobilitätsplanung im städtischen Amt für Verkehr. Das heißt, es wird wohl zunächst eine Poller-Lösung geben, so Fahrrad- und Autospur voneinander getrennt. Die vorhandenen Radwege gelten als zu unsicher.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!